fb-link-m

  • KiM Banner
  • cityKULT Banner
  • Bühne
  • 1
  • 2
  • 3

cityKULT 2019 - Freitag, 5. Juli und Samstag, 6. Juli

  • Royal Wolves

    Royal Wolves

    Royal Wolves sind vierköpfiges Rudel aus Menden (Sauerland), das Rock, Pop, Indie und Punk zu einer ganz eigenen Mischung verschmilzen lässt. Die Musiker glauben an laute Gitarren und mitreißende Melodien. Kleindtadtmelancholie trifft Aufbruchstimmung, ohne dass die Band irgendeinem Trend oder Image nachjagd. 

    Mehr erfahren
  • La May

    La May

    La May - Classic Rock Cover mit "Flirterei nach hier und da".

    Die fünf Mendener Intrumentalisten um ihre charismatische Sängerin Nicole la May präsentieren einen Rundumschlag an bekannten klassischen Rocksongs und interpretieren diese mit jeder Menge Spiel-und Sangesleidenschaft.
    Das Motto: Whole lotta Love in paradise city.

    Mehr erfahren
  • Salted!

    Salted!

    salted! machen christliche Musik mit deutschen und englischen Texten. Mal rockig, mal schmusig.

    Die Musiker der Mendener Band sind ist in der Vergangenheit schon mehrfach beim cityKULT aufgetreten. Auf der 2017 von der Kulturinitiative Menden produzierten Musik-CD "Menden macht Musik" sind salted! mit dem Stück "Delivered" vertreten.

    Mehr erfahren
  • New Generation Dancecrew

    New Generation Dancecrew

    New Generation Dancecrew - Die Hip Hop Dancecrew für Mädchen und Frauen zwischen 6-27 Jahren.

    Die Tanzrichtung der Gruppe reicht von Videoclip bis hin zu Hip Hop Dance.

    Mehr erfahren
  • Gin Red

    Gin Red

    GIN RED - Eine junge Band auf dem Weg zum Soul-Olymp.

    Die Bonner Neo-Soul Band wurde bei NRW’s größtem Bandcontest Toys2Masters im Finale 2018 zum Publikumssieger gekürt und macht sich so einen Namen in der Region. Dem Bassisten Kevin Staudt wurde im Zuge dessen der „Master of Bass“ Titel verliehen.

    Mehr erfahren
  • Schmerzfrei rockt!

    Schmerzfrei rockt!

    Schmerzfrei rockt steht für Rock- und Popmusik der letzten 60 Jahre. Das Repertoire der Band wächst stetig. Von allem ein bisschen - Songs die Spaß machen und rocken - Dabei gilt: nicht so nah am Original – lieber gewürzt mit individueller Note.

    Mehr erfahren
  • Strangers & Friends

    Strangers & Friends

    "We believe in handmade music. We believe in peace. We believe that strangers can become friends. Anywhere in the world."

    Strangers & Friends gibt es seit Anfang 2017. Seit April 2018 tourt Yo Casa mit Dominik, Jannik und Jakob und findet täglich neue Freunde...

    Mehr erfahren
  • Heartfield Logo

    Heartfield

    Heartfield – das ist eine junge Prog-Rock Band aus Essen, welche von Sänger und Gitarrist Jakub Sedlak gegründet wurde. Ausgefeiltes Songwriting liegt Jakub besonders am Herzen, schließlich stammen alle Songs aus seiner Feder. Die Songliste umfasst kraftvolle Rock- und Metaltracks ebenso wie Balladen, die einem bewusst machen, wie sehr Licht und Schatten eben doch zusammengehören. Heartfield schaffen es, große Gefühle und kompositorischen Esprit miteinander zu verbinden.

    Mehr erfahren
  • Social Club

    Social Club

    Social Club gehen auf ihren Konzerten auf eine Reise durch alle  Jahrzente der Rockgeschichte. Die Musiker der Iserlohner Cover Band haben sich mit Fleisch und Blut der  Musik verschrieben. Sie bringen das auf die Bühne, was ihnen und dem Publikum Spaß macht.

    Mehr erfahren
  • Favorite Enemy

    Favorite Enemy

    FAVORITE ENEMY – entstanden aus langjährigen Freundschaften und vielen gemeinsamen musikalischen Erfahrungen, steht die im Jahr 2016 gegründete, vierköpfige Band aus Dortmund für Alternative Rock. Mit vielseitigen und großflächigen Gitarrensounds und dynamischen Beats, verbunden mit klaren, definierten Gesängen schafft die Band ihren eigenen, modernen Sound.

    Mehr erfahren
  • Kultrekorder

    Kultrekorder

    Kultrekorders Version von Pop geht so: Moderne Keyboard- und Gitarrensounds ergänzen sich und bilden gemeinsam eine Klangdecke für den deutschsprachigen Gesang. Dieser ist gebettet auf einem tanzbaren Fundament aus Bass und Schlagzeug. Nach Schlafen zumute ist einem dabei aber überhaupt nicht: Die Musik ist lebhaft, positiv, sie geht nach vorne.

    Mehr erfahren
  • Beat Catchers

    Beat Catchers

    Ein weiteres Highlight auf dem CityKULT 2019 sind die Beat Catchers vom TSA Schwarz Weiß Menden. Die Tänzerinner der Gruppe wenden am Samstag den 06.07. um 17:00 Uhr auftreten. Sie tanzen zu modernen Popmusik und variieren zwischen verschiedenen Tanzstilen.

    Mehr erfahren
  • Regatta de Blanc

    Regatta de Blanc

    Europas beste THE POLICE- und STING - Tributeband!

    Was 1988 als Coverprojekt begann, hat sich im Laufe der letzten zweieinhalb Jahrzehnte zu Europas bester The Police- UND Sting-Tributeband entwickelt. Und all das mittlerweile sogar in drei verschiedenen Modulen:

    Mehr erfahren
  • Startblock

    Startblock

    Startblock - Deutsche Rockmusik auf hohem Niveau! Mitreißende Texte und eine abgefahrene Liveshow zeichnet diese Band aus. 2007 gegründet rocken sie seit vielen Jahren quer durch NRW und durften ihr Können auf über 100 Gigs unter anderem auf großen Festivals wie dem Burgrock in Altena oder dem Soundcheck.

    Mehr erfahren
  • Diversion

    Diversion

    Diversion ist eine Cover-Rock Band aus Iserlohn. Ziel und Anspruch der fünf Musiker ist es, Spaß am gemeinsamen musizieren zu haben und dies auf der Bühne auch unserem Publikum zeigen.

    Mehr erfahren
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • Salted!

    Salted!

    salted! machen christliche Musik mit deutschen und englischen Texten. Mal rockig, mal schmusig. Die Musiker der Mendener Band sind ist in der Vergangenheit schon mehrfach beim cityKULT aufgetreten. Auf der 2017 von der Kulturinitiative Menden produzierten Musik-CD "Menden macht Musik" sind salted! mit dem Stück "Delivered" vertreten.
    Mehr erfahren
  • Gin Red

    Gin Red

    GIN RED - Eine junge Band auf dem Weg zum Soul-Olymp. Die Bonner Neo-Soul Band wurde bei NRW’s größtem Bandcontest Toys2Masters im Finale 2018 zum Publikumssieger gekürt und macht sich so einen Namen in der Region. Dem Bassisten Kevin Staudt wurde im Zuge dessen der „Master of Bass“ Titel verliehen.
    Mehr erfahren
  • Kultrekorder

    Kultrekorder

    Kultrekorders Version von Pop geht so: Moderne Keyboard- und Gitarrensounds ergänzen sich und bilden gemeinsam eine Klangdecke für den deutschsprachigen Gesang. Dieser ist gebettet auf einem tanzbaren Fundament aus Bass und Schlagzeug. Nach Schlafen zumute ist einem dabei aber überhaupt nicht: Die Musik ist lebhaft, positiv, sie geht nach vorne.
    Mehr erfahren
  • Startblock

    Startblock

    Startblock - Deutsche Rockmusik auf hohem Niveau! Mitreißende Texte und eine abgefahrene Liveshow zeichnet diese Band aus. 2007 gegründet rocken sie seit vielen Jahren quer durch NRW und durften ihr Können auf über 100 Gigs unter anderem auf großen Festivals wie dem Burgrock in Altena oder dem Soundcheck.
    Mehr erfahren
  • Diversion

    Diversion

    Diversion ist eine Cover-Rock Band aus Iserlohn. Ziel und Anspruch der fünf Musiker ist es, Spaß am gemeinsamen musizieren zu haben und dies auf der Bühne auch unserem Publikum zeigen.
    Mehr erfahren
  • Beat Catchers

    Beat Catchers

    Ein weiteres Highlight auf dem CityKULT 2019 sind die Beat Catchers vom TSA Schwarz Weiß Menden. Die Tänzerinner der Gruppe wenden am Samstag den 06.07. um 17:00 Uhr auftreten. Sie tanzen zu modernen Popmusik und variieren zwischen verschiedenen Tanzstilen.
    Mehr erfahren
  • Social Club

    Social Club

    Social Club gehen auf ihren Konzerten auf eine Reise durch alle  Jahrzente der Rockgeschichte. Die Musiker der Iserlohner Cover Band haben sich mit Fleisch und Blut der  Musik verschrieben. Sie bringen das auf die Bühne, was ihnen und dem Publikum Spaß macht.
    Mehr erfahren
  • Royal Wolves

    Royal Wolves

    Royal Wolves sind vierköpfiges Rudel aus Menden (Sauerland), das Rock, Pop, Indie und Punk zu einer ganz eigenen Mischung verschmilzen lässt. Die Musiker glauben an laute Gitarren und mitreißende Melodien. Kleindtadtmelancholie trifft Aufbruchstimmung, ohne dass die Band irgendeinem Trend oder Image nachjagd. 
    Mehr erfahren
  • Heartfield Logo

    Heartfield

    Heartfield – das ist eine junge Prog-Rock Band aus Essen, welche von Sänger und Gitarrist Jakub Sedlak gegründet wurde. Ausgefeiltes Songwriting liegt Jakub besonders am Herzen, schließlich stammen alle Songs aus seiner Feder. Die Songliste umfasst kraftvolle Rock- und Metaltracks ebenso wie Balladen, die einem bewusst machen, wie sehr Licht und
    Mehr erfahren
  • Regatta de Blanc

    Regatta de Blanc

    Europas beste THE POLICE- und STING - Tributeband! Was 1988 als Coverprojekt begann, hat sich im Laufe der letzten zweieinhalb Jahrzehnte zu Europas bester The Police- UND Sting-Tributeband entwickelt. Und all das mittlerweile sogar in drei verschiedenen Modulen:
    Mehr erfahren
  • Schmerzfrei rockt!

    Schmerzfrei rockt!

    Schmerzfrei rockt steht für Rock- und Popmusik der letzten 60 Jahre. Das Repertoire der Band wächst stetig. Von allem ein bisschen - Songs die Spaß machen und rocken - Dabei gilt: nicht so nah am Original – lieber gewürzt mit individueller Note.
    Mehr erfahren
  • La May

    La May

    La May - Classic Rock Cover mit "Flirterei nach hier und da". Die fünf Mendener Intrumentalisten um ihre charismatische Sängerin Nicole la May präsentieren einen Rundumschlag an bekannten klassischen Rocksongs und interpretieren diese mit jeder Menge Spiel-und Sangesleidenschaft. Das Motto: Whole lotta Love in paradise city.
    Mehr erfahren
  • Strangers & Friends

    Strangers & Friends

    "We believe in handmade music. We believe in peace. We believe that strangers can become friends. Anywhere in the world." Strangers & Friends gibt es seit Anfang 2017. Seit April 2018 tourt Yo Casa mit Dominik, Jannik und Jakob und findet täglich neue Freunde...
    Mehr erfahren
  • Favorite Enemy

    Favorite Enemy

    FAVORITE ENEMY – entstanden aus langjährigen Freundschaften und vielen gemeinsamen musikalischen Erfahrungen, steht die im Jahr 2016 gegründete, vierköpfige Band aus Dortmund für Alternative Rock. Mit vielseitigen und großflächigen Gitarrensounds und dynamischen Beats, verbunden mit klaren, definierten Gesängen schafft die Band ihren eigenen, modernen Sound.
    Mehr erfahren
  • New Generation Dancecrew

    New Generation Dancecrew

    New Generation Dancecrew - Die Hip Hop Dancecrew für Mädchen und Frauen zwischen 6-27 Jahren. Die Tanzrichtung der Gruppe reicht von Videoclip bis hin zu Hip Hop Dance.
    Mehr erfahren

von Marion Oremek

Es war einmal ein eisig kalter Wintertag im Dezember. Der Kalender zeigte den 24. Alle Kinder auf der Erde waren schrecklich aufgeregt, denn die kommende Nacht war die Nacht der Nächte. In der Nacht vom 24. auf den 25. Dezember warteten alle Kinder der Erde auf den Weihnachtsmann.

010Auch oben im Himmel waren alle Englein schrecklich aufgeregt. Wie sie alle diesen Tag liebten. Wenn sie auf die Erde schauten, sahen sie so viele glückliche Menschen, so viele leuchtende Kinderaugen - man spürte die Liebe überall. Goldlöckchen, eins der Engel, klein, flink und unglaublich neugierig, hielt es auf ihrer Wolke nicht mehr aus. Sie schlich leise zu ihrem kleinen goldenen Schränkchen, packte ihre funkelnde Trompete in ihren Rucksack, und flog hinab zur Erde.

Ohhhhhh…. wie groß hier alles war. Oben von ihrer Wolke sah alles so herrlich weiß und klein aus, aber unten angekommen, machte es ihr ein wenig Angst. Wo war sie nur gelandet? Sie schaute sich um. Was gab es zu sehen? Große Gebäude standen um sie herum. Es gab bunte Kleidung, Taschen, Telefone, Brillen, Brot und Backwaren in den Auslagen. Alles war hübsch geschmückt, aber wo war sie nur? Sie lief auf ein hell beleuchtetes Gebäude zu. Es duftete nach frischem Kaffee und leckeren Waffeln. Goldlöckchen drückte sich die Nase am Fenster platt, und schaute durch die Scheibe auf die voll besetzen Tische und Stühle. Wie gerne hätte sie jetzt auch einen warmen Kakao….. ihr war so kalt….

020Tief in Gedanken, spürte Goldlöckchen auf einmal, dass sie beobachtet wurde und schaute sich um. Hinter ihr stand ein großer, bärtiger Mann mit grauen Haaren. Seine Nase war von der Kälte ganz rot, und seine runde Nickelbrille war vom kalten Nieselregen völlig beschlagen. „Kleine“, sagte der Mann, „du zitterst ja! Um diese Jahreszeit in einem so dünnen Kleidchen – das ist doch viel zu kalt. Komm, ich lade dich ein. Heute ist Heiligabend, und ich möchte einen Kakao mit dir trinken. Ich habe noch etwas Zeit, denn um 16:30 Uhr muss ich pünktlich am alten Rathaus sein“. Goldlöcken war froh und glücklich, endlich aus der Kälte zu entkommen. Geld gab es im Himmel ja nicht, und so hätte sie selbst nirgendwo einkehren können.

030Drinnen war es noch viel gemütlicher, als es von draußen aussah. Es war warm und hell. Ein geschmückter Weihnachtsbaum stand in der Ecke. Der Duft von heißem Kakao und frisch gebackenen Waffeln war so intensiv, dass Goldlöckchen schon das Wasser im Mund zusammenlief. Knut, so hieß der bärtige Mann, bestellte 2 Kakao. Die beiden tranken, saßen und redeten, lachten und scherzten, und es lag Frieden in der Luft. Knut erzählte Goldlöckchen von seinem langen Leben, seinen Reisen, seinen Erlebnissen im Beruf, seiner Frau und seinen Kindern. Auch Enkel gab es in der Familie, und man spürte an Knuts Geschichten, wie sehr sein Herz an diesen kleinen Wesen hing.

050050Goldlöckchen überlegte sehr lange und sehr genau, aber dann entschied sie sich, Knut in Ihr Geheimnis einzuweihen. Sie rutschte ganz nah zu ihm, und flüsterte ihm ins Ohr, ganz leise, damit es ja niemand außer ihm hören konnte: „Ich“, sagte sie, „bin ein Engel“…… Knut schmunzelte in sich hinein. Als hätte er es nicht schon längst geahnt……

Die Zeit verging wie im Flug. Die beiden waren so ins Gespräch vertieft, dass sie beinahe die Zeit vergaßen. Plötzlich schreckte Knut zusammen. „Oh nein, ich muss mich beeilen,“ sagte er. „Es geht doch pünktlich um 16:30 Uhr los“. „Was geht los?“, fragte Goldlöckchen, die die plötzliche Hektik gar nicht verstand. „Na, das jährliche Turmblasen hier bei uns im Städtchen. Jedes Jahr am Nachmittag des Heiligabends treffen sich ganz viele Menschen auf dem alten Rathausplatz. Das ist eine Tradition, die es schon sehr sehr lange gibt. Als Kind bin ich mit meinen Eltern dorthin gegangen, und jetzt, wo ich selbst Vater, und sogar schon Großvater bin, treffe ich mich dort mit meiner Familie, meinen Freunden, und ganz vielen Menschen, die ich kenne und mag. Vom Turm der Vincenz Kirche erklingt das Turmblasen. Danach läuten die Glocken, und dann, ja dann beginnt auch hier in Menden die Heilige Nacht“, erklärte Knut.

70Gemeinsam verließen sie das kleine Café, und schlenderten über die Straße hinüber zum Platz, wo schon mehrere hundert Menschen auf die Turmbläser und das Läuten der Glocken warteten Knut griff neben sich, um Goldlöckchen an die Hand zu nehmen, aber….. sie war nicht mehr da. Glücklich, aber gleichzeitig auch unendlich traurig, lief er auf seine Familie zu, die er am bereits am vereinbarten Treffpunkt stehen sah. Gemeinsam lauschten sie dem Spiel der Turmbläser, und alle waren sich einig: „So herrlich hatte das Turmblasen noch nie geklungen. So klar und schön wie noch nie, aber niemand außer Knut bemerkte die kleine weiße Gestalt auf dem Wetterhahn, die dort mit himmlischem Instrument ins Turmblasen einstimmte. Nach dem Spiel läuteten die Glocke, und nun war auch in Menden Weihnachten……..

090080Mach´s gut, mein kleiner Engel“, murmelte Knut, „ich werde dich nie vergessen“, und eine Träne blitzte in seinem Augenwinkel.

Und Ihr das draußen? – Wollt Ihr wissen, was aus Goldlöckchen geworden ist? Ich will es Euch verraten. In jedem Jahr, pünktlich um 16:3o Uhr schleicht sie sich nach Menden. Mit ihrer goldenen Trompete begleitet sie das Turmblasen vom Wetterhahn der Vincenz Kirche aus, und winkt ihrem Freund  von oben zu. Und wenn ihr gut aufpasst, könnt Ihr sie vielleicht auch einmal sehen…..

ENDE


marionMarion Oremek, die zweite Vorsitzende der Kulturinitiative Menden hat das Mendenener Weihnachtsmärchen anlässlich des 3. Mendener Winters geschrieben.

Wir danken den Fotografen, die uns zur Illustration des Mendener Weihnachtsmärchens freundlicherweise ihre Bilder zur Verfügung gestellt haben:
 Josef Böckelmann
 Horst Kühn
 Siegfried Fleige
 Wolfgang Kißmer

Menden macht Musik - Die CD

Text
Top

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.

Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account