fb-link-m

"Offene Tür" an der Gartenstraße

Montag beginnt Finanzierungsphase

Menden. Die Übernahme des Sport-Casinos an der Gartenstraße 26 durch die Kulturinitiative Menden nimmt immer mehr Gestalt an. Nach dem erfolgreichen Start des Crowdfundings und der Versteigerungsgruppe öffnet die KIM nun die Türen.

wp-2014-11-27 01Am Samstag, 29. November, von 11 bis 14 Uhr und am Sonntag, 30. November, von 14 bis 17 Uhr lädt die KIM alle Interessierten ein, die Räume des zukünftigen KIM-Doimizils zu besuchen. Dabei möchte sich die KIM selbst und ihr Vorhaben, dem ehemaligen Sport Casino wieder Leben einzuhauchen, vorstellen. Gleichzeitig nutzt die KIM die beiden Tage, um mit ihrer Crowdfunding-Kampagne in die Finanzierungspluse zu starten. Denn wenn seitens der Platteform Starinext, über die die Kampagne fäuft keine Einwände bestehen, wird am Montag, 1. Dezember, die Finanzierungsphase eröffnet. Ab dann kann unter www.startnext.de/upstairs das Projekt finanziell unterstützt werden. Eine Registrierung bei Startnext ist dazu nicht nötig. Wer die KIM unterstützen möchte, kann das mit Beträgen ab fünf Büro in der gewünschten Höhe tun. Für jede Unterstützung bekommt der Unterstützer ein von der KIM gestaltetes kleines Dankeschön.

Da die KIM ein gemeinnütziger Verein ist kann für den frei gewählten Unterstützungsbetrag auch eine Spendenquittung ausgestellt werden. Eine anonyme Unterstützung ist ebenfalls möglich. Eine Anleitung, wie unterstützt werden kann, gibt es auf der Internetseite der KIM hier zu finden. Dort sind auch weitere Informationen über vergangene und zukünftige Aktionen zu finden.

Noch bevor die Finanzieringsphase für die erforderliche Summe von 6.000 bis 10.000 Euro überhaupt begonnen hat, hat am Dienstag eine anonyme Spenderin der KIM einen hohen Betrag gespendet, für den sich alle KIM-Aktiven bedanken.

Text
Top

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.